Kennenlernen gruppenarbeit

Unterstützen Sie die entstandenen Kontakte durch die Einrichtung von privaten Foren.

Die Phase des ersten Kennenlernens dauert in virtuellen Lernszenarien u. wegen der unterschiedlichen Netz-Zugangszeiten länger als im Präsenzunterricht und kann durch zusätzliche Kommunikationsangebote verkürzt werden.

Gruppenarbeit ist Erfahren und Lernen in der Gemeinschaft und kann unsere persönlichen Möglichkeiten erweitern - unseren Blick und unsere Wahrnehmung für neue, innere und äußere Welten öffnen.

Kennenlernen gruppenarbeit-12

Ob Brainstorming (in der Gruppe) qualitativ bessere Ergebnisse zeitigt als Einzelleistungen, wird mittlerweile bezweifelt.Vieles hängt von der Zusammensetzung der Gruppe und deren Dynamik ab.Die Lektüre dieses Leitfadens soll ihnen ihre Entscheidung für oder gegen die Mitarbeit in einer Selbsthilfe-Gruppe erleichtern.Selbsthilfegruppen-Mitglieder und Initiatorinnen/Initiatoren von Selbsthilfe-Gruppen erhalten zudem Anregungen für den Aufbau von sowie die Mitarbeit in einer Gruppe.Praxishilfen finden sich dort zum Beispiel zu den Themen Konfliktlösung, Internet-Auftritt, Arbeit im Verein, Kreativitätstechniken sowie Veranstaltungsplanung.

Weitere Publikationen und Anregungen für die Gruppenarbeit finden Sie in der Rubrik "Zum Nachlesen".

Die Vorteile der Gruppenarbeit liegen aber nicht nur im sozialen oder emotionalen Bereich: Gruppen erzielen häufig (aber nicht immer!

) qualitativ bessere Ergebnisse als Einzelpersonen, insbesondere wenn synthetisches Denken gefordert ist und jeder aus einem Spezialbereich beitragen kann.

Sie erleichtern sich die Kommunikation mit den einzelnen Kleingruppen, wenn Sie eine/n Gruppenverantwortliche/n bestimmen, zu der/dem Sie jederzeit (wenn erforderlich) Kontakt aufnehmen können, die/der Sie über den Status der Gruppenarbeit informieren kann und die/der Informationen, die Sie ihr/ihm geben, an die anderen Gruppenmitglieder weitergibt.

Geben Sie den Kleingruppen einen privaten Bereich auf der Lernplattform, der für andere nicht einsehbar ist.

Die Kontinuität der Gruppentreffen erleichtert die Verankerung der eigenen Erfahrung und unterstützt die Integration der gefundenen Erkenntnisse ins Alltagsleben.